Optische Illusionen und ein Date in Roppongi

Ein Interesse, das Tomohiro und ich unter anderem teilen, ist die Kunst. Da wir auch noch lange nicht mehr wirklich einfach nur zu zweit etwas in Tokyo unternommen hatten, beschlossen wir, den Feiertag letzten Montag zu nutzen, und das mit einem kleinen Museumsausflug in Roppongi nachzuholen. Dort fuhren wir in den 53. Stock des Roppongi … Mehr Optische Illusionen und ein Date in Roppongi

Besuch in Deutschland: Abwesende Kulturschocks und Urlaubshighlights

Über Weihnachten und Neujahr war ich mal wieder zu Besuch in Deutschland. Und, was soll ich sagen: Bis auf das schlechte Wetter (nur 1,5 Sonnentage in zwei Wochen) und dem üblichen Weihnachtsstress, dem alle irgendwie ausgesetzt sind fand ich es dieses Mal mal richtig entspannend in der „Heimat“, – die Menschen waren nett und ich … Mehr Besuch in Deutschland: Abwesende Kulturschocks und Urlaubshighlights

My big fat Japanese wedding, pt. 1: Die Planung

Eigentlich war mir das Heiraten gar nicht so wichtig gewesen. Wir waren bereits mehr als fünf Jahre zusammen, teilten seit über einem Jahr unseren Alltag in einer gemeinsamen Wohnung, – und doch, ich hatte Ja gesagt, als Tomohiro mir eines frostigen Morgens beim romantisch-rosanen Sonnenaufgang während unseres Frankreichurlaubs die Frage der Fragen stellte. Und ob … Mehr My big fat Japanese wedding, pt. 1: Die Planung