Optische Illusionen und ein Date in Roppongi

Ein Interesse, das Tomohiro und ich unter anderem teilen, ist die Kunst. Da wir auch noch lange nicht mehr wirklich einfach nur zu zweit etwas in Tokyo unternommen hatten, beschlossen wir, den Feiertag letzten Montag zu nutzen, und das mit einem kleinen Museumsausflug in Roppongi nachzuholen. Dort fuhren wir in den 53. Stock des Roppongi … Mehr Optische Illusionen und ein Date in Roppongi

Der perfekte Snowboardurlaub in Japan

Wer meinen Blog schon länger verfolgt, weiß warscheinlich bereits, dass ich gerne mal Orte besuche, in denen sehr viel Schnee liegt (siehe hier, hier und hier) und dass ich dabei auch dem Snowboarden nicht ganz abgeneigt bin. Nachdem es letztes Jahr wegen der Hochzeit und dem ganzen Tohuwabohu, das mit einem solchen Großereignis so einhergeht, … Mehr Der perfekte Snowboardurlaub in Japan

Nachtrag: Das Yogafest Yokohama 2017

Etwas angestarrt kam ich mir ja schon vor, als ich da letztes Jahr in bunter Yoga-Leggings und mit Yoga-Matte unter dem Arm in Yokohama aus dem Zug stieg. Aber es hatte sich dann doch gelohnt: Letztes Jahr im September, ich hatte gerade den Arbeitsplatz gewechselt und war dementsprechend im „Neuer-Mitarbeiter“ – Stress, fand das Yogafest … Mehr Nachtrag: Das Yogafest Yokohama 2017

Besuch in Deutschland: Abwesende Kulturschocks und Urlaubshighlights

Über Weihnachten und Neujahr war ich mal wieder zu Besuch in Deutschland. Und, was soll ich sagen: Bis auf das schlechte Wetter (nur 1,5 Sonnentage in zwei Wochen) und dem üblichen Weihnachtsstress, dem alle irgendwie ausgesetzt sind fand ich es dieses Mal mal richtig entspannend in der „Heimat“, – die Menschen waren nett und ich … Mehr Besuch in Deutschland: Abwesende Kulturschocks und Urlaubshighlights